Big Data

Teilnahmekurs mit Abschlusszertifikat

VDI3714MT Training, Big Data Business Manager

Im Rahmen des Kurses erhalten sie in aufeinanderaufbauenden Modulen Schritt für Schritt alle relevanten Informationen und Trainings, um Big-Data-Projekte verantwortlich zu überwachen und strategisch einzusetzen. Ein didaktisch sorgsam konzipierter Mix aus Lehrinhalten, Übungen und Praxiscases sorgt für eine optimale Lernumgebung. Als Führungskraft können Sie nach erfolgreichem Absolvieren des Kurses folgende Bereiche verantwortlich managen und strategisch planen: Durchführung von Big-Data- Projekten – Projektsteuerung und Überwachung Datenqualität – Bewertung und Erzielen Datenbewirtschaftung Analyseverfahrensklassen – Überblick, Einsatz und Stand der Forschung Modellierungsverfahren – Überblick, Einsatz und Stand der Forschung Validierung von Modellen – Überblick, Einsatz und Stand der Forschung Online-Anwendung von datengetriebenen Modellen.

Zusammenfassung

Inhalt der Weiterbildung

KI-Technologien und Anwendungen zur Analyse umfangreicher und komplexer Daten aus Produktionsprozessen dienen dazu, verlässlichere Entscheidungsgrundlagen zu erzeugen. So können Produkte und Produktionsprozesse ökonomisch, ökologisch und technisch optimiert werden. Mit der Richtlinie VDI/VDE 3714 ist es gelungen, eine vollständige Orientierung über erforderliche Maßnahmen zur Anwendung von Big-Data-Analytics zu erstellen. Die Richtlinie zeigt außerdem auf, welche Methoden für eine zielführende Arbeit geeignet sind und welche Hindernisse bestehen.

Gemäß der Richtlinie VDI/VDE 3714 betrachten die Kursteilnehmenden anhand der generellen Phasen organisatorischer Prozessmodelle die Planung, Durchführung und die langfristige Sicherung des Einsatzes von Big-Data-Anwendungen. Hierzu gehören die Themenbereiche:

  • Durchführung von Big-Data-Projekten
  • Datenqualität
  • Datenbewirtschaftung
  • Analyseverfahrensklassen
  • Modellierungsverfahren
  • Validierung von Modellen
  • Online-Anwendung von datengetriebenen Modellen

 

Der als blended-Learning-Format aufgesetzte Kurs richtet sich sowohl an Nutzer:innen als auch an Ersteller:innen von Big-Data-Anwendungen in der produzierenden Industrie in Leitungsfunktion. Unsere Experten befähigen Sie zur Vorbereitung, Entwicklung, Inbetriebnahme dieser Anwendungen und ihrem nachhaltigen und sicheren Einsatz.

Er bietet somit ein umfassendes Intensivtraining in allen Bereichen der Richtlinie und bereitet darauf vor, Big-Data-Projekte in allen Prozessschritten der unternehmerischen Einführung und Umsetzung leitend zu verantworten und zu überwachen. Im Kurs werden Ihnen unsere Experten aus Wissenschaft und Industrie den State of the Art vermitteln. Praxisnahe Schulungselemente und durchgehender Fokus auf operative Umsetzungsmöglichkeiten zum Beispiel in Bezug auf Implementierung sind dabei durchgehend im Fokus des Programms.

Bei erfolgreichem Bestehen der Prüfungsleistung schließt der Kurs mit einem Abschlusszertifikat der e-ducatio OWL ab.

Die Richtlinie VDI3714

Der Fachausschuss FA3.33 „Big Data“ der VDI-Gesellschaft für Mess- und Automatisierungstechnik hatte mit der Entwicklung und Erstellung der VDI/VDE 3714 Richtlinie folgende Ziele:

  • Den ökonomischen und ökologischen Nutzen von Big Data aufzeigen
  • Den Industrie- und branchenübergreifenden Wissenstransfer verbessern
  • Die Implementierung und den Betrieb von Big-Data-Anwendungen in der produzierenden
  • Industrie vorantreiben und standardisieren

Im Kontext der Richtlinie geht es bei Big Data um Technologien (Big-Data-Anwendungen) zur Datenanalyse von umfangreichen und komplexen Daten aus Produktionsprozessen. Die Richtlinie gibt eine Orientierung über erforderliche Maßnahmen zur Anwendung von Big Data und zeigt auf, welche Methoden für eine zielführende Arbeit geeignet sind bzw. welche Einschränkungen und Hindernisse bestehen. So entstehen verlässlichere Entscheidungsgrundlagen, um Produkte und Produktionsprozesse ökonomisch, ökologisch und technisch zu verbessern.

Die Richtlinie VDI/VDE 3714  betrachtet anhand der generellen Phasen organisatorischer Prozessmodelle die Planung, Durchführung und die langfristige Sicherung der Nutzung der Big-Data-Anwendung. Die Richtlinie wendet sich sowohl an Nutzer als auch an Ersteller von Big-Data-Anwendungen in der produzierenden Industrie – unabhängig und übergreifend für alle Führungs- und Fachaufgaben. Die Richtlinie unterstützt die Ersteller und Nutzer bei der Vorbereitung, Entwicklung, Inbetriebnahme dieser Anwendungen und ihrem nachhaltigen und sicheren Einsatz.

Die Richtlinie VDI/VDE 3714 gibt eine vollständige Orientierung über erforderliche Maßnahmen zur Implementierung und den nachhaltigen Betrieb von Big-Data-Anwendungen in der produzierenden Industrie. In Kooperation mit dem VDI (Verein Deutscher Ingenieure e.V.) vermitteln die Schulungsprogramme des Campus Forum am RWTH Aachen Campus und der TÜV SÜD Akademie das Know-how der Richtlinie anwendungsnah und in vier Ausbildungsstufen.

Informationen zu Ihrer Weiterbildung

VDI3714MT Training, Big Data Business Manager

Dozierende

Dipl.-Ing. Thomas Froese

  • seit 2015: Vorsitzender des Normungsausschusses „Big Data“ 7.24 (jetzt 3.3.3) VDI/VDE/GMA
  • Seit 2023: Übernahme des Normungsausschusses „Industrie 4.0 / Smart Industry Reifegradmodelle“ (VDI4000)
  • Federführender Autor der Normen VDI3714 und VDI3714MT

Prof. Dr. Winfried Wilke

  • seit 2004 Professor für verfahrenstechnische Messtechnik in der Fakultät Maschinenbau der THWS
  • seit 2015 Vorsitzender des Senats
  • seit 2021 Studiengangleiter Wasserstofftechnik

Dipl.-Ing. Andreas Krüger

  • seit 2022 Mitarbeiter im VDI Fachausschuss 3.33 „Big Data für Produktionsverfahren“
  • seit 2024 Technology Consultant bei der Intex Consulting GmbH – Anwendung von Optimierungsverfahren und KI-Lösungen in der Textilindustrie

Dr. Sven Lohmann

M.Sc. Michael Pfeiffer

M.Sc. Christian Frimmer

Zielgruppe

Mitarbeitende in Leitungspositionen aus produzierenden Unternehmen mit dem Anspruch, eine erfolgreiche Big-Data-Analytics Strategie sicher in ihrer Produktion zu implementieren, um ihren Prozess nachhaltig, ökonomisch und ökologisch zu optimieren und zu stabilisieren. Voraussetzungen sind ein ausreichend technologisches Grundverständnis, fundierte Kenntnisse aus dem Bereich der BWL und dem Innovationsmanagement sowie ersten Erfahrungen mit Big-Data-Projekten.

Termine

Der Kurs besteht aus mehreren Tageskompaktkursen. Halbe Tageskompaktkurse finden von 9 bis 13 Uhr und ganze Tageskompaktkurse von 9 bis 17 Uhr statt.

 

Termine:

07. Oktober (1/2 Tageskompaktkurs), 08. bis 10. Oktober (Tageskompaktkurs) und 28. bis 29. Oktober 2024 (Tageskompaktkurs)

Kursort

Die Weiterbildung findet am Innovation Campus Lemgo statt.

Abschluss

Diese Weiterbildung ist ein Teilnahmekurs mit Abschlusszertifikat.

Teilnahmekurs mit Zertifikat

VDI3714MT Training, Big Data Business Manager

4.500,00 

inkl. 19% MwSt.

Enthält 19% MwSt.
Termininformation

40 UStd.

 

Termine:

07. Oktober (1/2 Tageskompaktkurs), 08. bis 10. Oktober (Tageskompaktkurs) und 25. bis 26. November 2024 (Tageskompaktkurs)

Kein passender Termin dabei? Wir bieten unsere Kurse auch als Inhouse-Varianten an. Sprechen Sie uns an!

Veranstaltungsort

Innovation Campus Lemgo

max. Teilnehmer/-innen

Maximal 24 Teilnehmende

Es sind noch Plätze frei.