Marketing

Teilnahmekurs mit Zertifikat

Service 4.0-Manager*in / Innovatives Dienstleistungs- und Technologiemarketing im digitalen Zeitalter

Die digitale Transformation bietet Unternehmen nicht nur die Chance effektivere Prozesse einzuführen, sondern eröffnet auch ganz neue Geschäftsfelder etwa über den Verkauf entstandener Daten bei der Auftragsproduktion an den beauftragenden Kunden. Neben dem Big-Data-Geschäft kann aber auch eigenes Verwaltungs- und Produktionsvorbereitungs-Know-how ein sinnvolles Zusatzgeschäft sein. Dieser Kursus konzentriert sich daher auf die Herausforderungen und Chancen des Dienstleistungs- und Technologiemarketings im digitalen Zeitalter. Sie lernen dabei, wie Sie innovative Marketingstrategien entwickeln können, um Dienstleistungen effektiv zu vermarkten und technologische Entwicklungen zu nutzen.

Sie werden sich mit den Besonderheiten des Service-Marketings auseinandersetzen und erfahren, wie moderne Technologien wie Künstliche Intelligenz, Big Data und das Internet der Dinge das Marketing von Dienstleistungen transformieren können. Der Kursus bietet Ihnen Einblicke in Best Practices, Fallstudien und aktuelle Trends, um den Teilnehmenden ein fundiertes Verständnis für das Dienstleistungs- und Technologiemarketing im digitalen Zeitalter zu vermitteln. Nach dem erfolgreichen Absolvieren des Kurses werden Sie zu denjenigen in Ihrem Unternehmen gehören, die neue bzw. zusätzliche Geschäftsfelder in Ihrem Unternehmen erkennen und vermarkten können.

Zusammenfassung

Inhalt der Weiterbildung

  • Einführung in das Dienstleistungs- und Technologiemarketing
    • Grundlagen des Service-Marketings und Technologiemarketings
    • Besonderheiten und Herausforderungen des Dienstleistungssektors
    • Aktuelle Trends und Entwicklungen im digitalen Zeitalter
  • Design von Serviceerlebnissen
    • Kundenorientierung und Kundenerlebnis im Dienstleistungssektor
    • Gestaltung von Service-Design und -Innovation
    • Kundenfeedback und kontinuierliche Verbesserung von Dienstleistungen
  • Digitale Marketingstrategien für Dienstleistungen
    • Online-Präsenz und digitale Kanäle für die Dienstleistungsvermarktung
    • Social Media Marketing und Influencer-Marketing für Dienstleistungen
    • Content-Strategien und digitale Kommunikation im Service-Marketing
  • Technologiebasiertes Dienstleistungsmanagement
    • Einsatz von Technologien wie Künstlicher Intelligenz und Chatbots im Service
    • Big Data und Datenanalyse für personalisierte Dienstleistungen
    • Internet der Dinge (IoT) und vernetzte Dienstleistungen
  • Kundenbeziehungsmanagement im Service 4.0
    • Aufbau und Pflege von Kundenbeziehungen im digitalen Zeitalter
    • Customer Relationship Management (CRM) und Kundenbindung
    • Kundenservice und Beschwerdemanagement in einer vernetzten Welt
  • Serviceinnovation und neue Geschäftsmodelle
    • Service-Design-Thinking und Innovationsprozesse
    • Entwicklung neuer Geschäftsmodelle im Service-Sektor
    • Disruptive Technologien und Marktchancen im Dienstleistungssektor
  • Erfolgsfaktoren und Best Practices im Service-Marketing
    • Fallstudien erfolgreicher Service-Marketing-Strategien
    • Bewertung und Messung von Markengeffektivität im Dienstleistungssektor
    • Implementierung von Best Practices im eigenen Dienstleistungsumfeld
  • Ethik und Nachhaltigkeit im Dienstleistungs- und Technologiemarketing
    • Verantwortungsvolles Marketing im digitalen Zeitalter
    • Nachhaltigkeitsaspekte in Dienstleistungsunternehmen
    • Ethische Fragen und Herausforderungen im Service-Marketing
  • Zukunftstrends und Ausblick auf das Dienstleistungs- und Technologiemarketing
    • Technologische Innovationen und deren Auswirkungen auf das Service-Marketing
    • Disruption und zukünftige Entwicklungen im Dienstleistungssektor
    • Strategische Anpassungen und Vorbereitung auf die Zukunft des Service 4.0
  • Abschlussprojekt und Präsentation
    • Anwendung des erlernten Wissens auf ein reales Dienstleistungs- oder Technologiemarketing-Szenario
    • Entwicklung einer innovativen Marketingstrategie im Service 4.0

Ihre Dozentin

Stefanie Paluch

  • Seit Oktober 2014 Professorin für Service and Technology Marketing (STM) an der RWTH Aachen und Senior Fellow an der Hanken
    School of Economics, Finnland.
  • Co-Direktor der TIME Research Area an der RWTH Aachen Business School
  • Oktober 2013 bis Oktober2014 Professorin für Innovations- und Technologiemanagement an der TU Dortmund Universität
  • 2011 Promotion zum Dr. rer. pol. an der TU Dortmund Universität
  • Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Universität Dortmund
  • Forschungsgebiete:
    • Akzeptanz von technologie-basierten Services (Remote Services und Smart Technologies) in B2B and B2C Kontext
    • Smart Products und Wearable Technology
    • Künstliche Intelligenz, autonome Produkte und Service Roboter

Informationen zu Ihrer Weiterbildung

Service 4.0-Manager*in / Innovatives Dienstleistungs- und Technologiemanagement im digitalen Zeitalter

Dozierende

Die Weiterbildung wird von Professorin Dr. Stefanie Paluch gehalten.

Zielgruppe

Unternehmer:innen / Unternehmensmanagement / Marketingexpert:innen in Unternehmen und Agenturen

Termine

Insgesamt hat diese Online- Weiterbildung einen Umfang von 48 Stunden und wird an drei Wochenenden stattfinden.

freitags, 17:00 bis 20:00 Uhr
samstags, 09:00 bis 19:00 Uhr
sonntags, 09:00 bis 13:00 Uhr

Termine:

12. – 14. April,  19. – 21. April und 26. – 28. April 2024

24. – 26. Januar, 31. Januar – 02. Februar und 07. – 09. Februar 2025

Kursort

Die Weiterbildung wird am Kreativ Campus Detmold und Online stattfinden.

Abschluss

Diese Weiterbildung ist ein Teilnahmekurs mit Zertifikatsprüfung.

Teilnahmekurs mit Zertifikat

Service 4.0-Manager*in / Innovatives Dienstleistungs- und Technologiemarketing im digitalen Zeitalter

1.790,00 

inkl. 19% MwSt.

Enthält 19% MwSt.
Termininformation

48 UStd.

freitags, 17:00 bis 20:00 Uhr
samstags, 09:00 bis 19:00 Uhr
sonntags, 09:00 bis 13:00 Uhr

Termine:

12. – 14. April, 19. – 21. April und 26. – 28. April 2024

24. – 26. Januar, 31. Januar – 02. Februar und 07. – 09. Februar 2025

Veranstaltungsort

Ebenfalls Online

max. Teilnehmer/-innen

Maximal 24 Teilnehmende

Es sind noch Plätze frei.