Big Data

Teilnahmekurs mit Zertifikat

Python-Developer*in: Basic Level (Schwerpunkt Produktion und Datenanalyse)

Der TIOBE Programming Community Index ist ein monatlich aktualisiertes Ranking von Programmiersprachen nach ihrer Popularität. Hier steht Python seit Jahren auf den Spitzenpositionen der am meisten nachgefragten Programmiersprachen. Die aktuelle dynamische Entwicklung im Bereich der KI und des maschinellen Lernens befeuert gerade diese Nachfrage weiter.
Vor allem im Bereich der  Data-Science bildet Python nämlich eine sichere Bank und wird von einer überwältigenden Anzahl an Unternehmen benutzt. Besonders in den letzten Jahren findet zusätzlich eine immer stärker werdende Entwicklung hin zu einer besseren (Produktions-) Maschinenanbindung statt. Dadurch wird die große Flexibilität, Anwendbarkeit und die von einer sehr großen Community geförderte Weiterentwicklung von Python für einen immer größeren Personenkreis interessant und nutzbar. Und Python ist eine Sprache, die sowohl für Anfänger, als auch für erfahrene Entwickler hoch interessant ist und eine breite Palette von Anwendungsbereichen abdeckt. Das wird auch in Zukunft so sein, denn die Vorteile von Python liegen auf der Hand:

  • Einfachheit und Lesbarkeit
  • Vielseitigkeit
  • Große Entwicklergemeinschaft
  • Datenanalyse und maschinelles Lernen wird immer wichtiger

In dem Kurs werden die Grundlagen der Programmiersprache kurz angerissen und dann auf die spezifischen Anwendungsfelder hin vertieft. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Umgang und der Analyse von großen Datenbeständen, der Visualisierung von Ergebnissen und dem eigentlichen Data Mining. Daher ist der Kurs durchaus für Menschen ohne große Programmier-Vorbildung geeignet. Des Weiteren werden gängige Datenübertragungsprotokolle betrachtet, die zur Datenübertragung von Maschinen zu einem Server verwendet werden.

Zusammenfassung

Inhalt der Weiterbildung

  • Daten als Grundlage der Industrie 4.0
  • Installation und Einrichtung einer Entwicklungsumgebung
  • Rekapitulation der Basisfunktionalitäten in Python
  • Vorstellung der wichtigen Bibliotheken: NumPy, Matplotlib, Pandas, Seaborn
  • Vorstellung der Jupyter-Notebooks
  • Transformation, Manipulation und Auswertung von Daten mittels Pandas
  • Visualisierung von Daten
  • Grundlegendes zu Datenbanken
  • Interaktion mit verschiedenen Datenbankmanagement Systemen (DBMS)
  • Datenaustauschprotokolle
  • Datenaustausch mit Produktionsmaschinen und Sensoren

Ihr Dozent

Jens Wallys

Dr. Jens Wallys ist seit 2020 ordentlicher Professor an der TH-OWL am Standort Lemgo und lehrt dort im Studiengang Digitalisierungsingenieurwesen. Zentrales Element seiner Lehre bilden Daten und alles was von deren Erfassung über Verarbeitung bis hin zur Speicherung und Analyse gehört.

Nach einem Studienabschluss in Physik an der RWTH-Aachen und der anschließenden Promotion im Bereich der Nanowissenschaften an der JLU Gießen arbeitete Dr. Wallys 6 Jahre für ein Kunststoffverarbeitendes Unternehmen in der Automobilzulieferindustrie. Er beschäftigte sich dort hauptsächlich mit der Entwicklung neuer Produkte und sehr intensiv mit der allgemeinen Digitalisierung der Produktion. Dabei lag der Schwerpunkt seiner Arbeit auf der Softwareentwicklung für verschiedene Anwendungsprobleme in der Fertigung sowie der Analytik.

 

Informationen zu Ihrer Weiterbildung

Python-Developer*in: Basic Level (Schwerpunkt Produktion und Datenanalyse)

Dozierende

Die Weiterbildung wird von dem Dozenten Professor Dr. rer. nat. Jens Wallys gehalten.

Zielgruppe

Alle, die sich mit Datenanalyse sowie mit der Automatisierung von Produktions-Prozessen beschäftigt sind

Termine

Insgesamt hat die Weiterbildung einen Umfang von 32 Stunden stattfinden.

Termine:

08. April bis 02. Mai 2024

18. November bis 11. Dezember 2024

Kursort

Die Weiterbildung wird am Innovation Campus Lemgo stattfinden.

Abschluss

Diese Weiterbildung ist ein Teilnahmekurs mit zertifizierter Abschlussprüfung.

Teilnahmekurs mit Zertifikat

Python-Developer*in: Basic Level (Schwerpunkt Produktion und Datenanalyse)

1.590,00 

inkl. 19% MwSt.

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Termininformation

32 UStd.

Termine:

08. April bis 02. Mai 2024

18. November bis 11. Dezember 2024

Veranstaltungsort

Innovation Campus Lemgo

max. Teilnehmer/-innen

Maximal 24 Teilnehmde

Es sind noch Plätze frei.