Automation / Industrie 4.0

Teilnahmekurs mit Zertifikat

Industrie 4.0-Expert*in (Anwendungsschwerpunkt KI-basierte optische Qualitätskontrolle)

Das zweitägige Seminar „Industrie 4.0-Expert*in (Anwendungsschwerpunkt KI-basierte optische Qualitätskontrolle)“ bietet eine praxisnahe Einführung in die Anwendungsmöglichkeiten optischer Sensorik in Verbindung mit KI-basierter Bildauswertung zur Umsetzung von Anwendungen im Bereich der optischen Qualitätskontrolle. Der Kurs vermittelt die grundsätzlichen Konzepte optischer Prüfsysteme vom Sensor, über die Beleuchtung, Bilderfassung und -speicherung bis zur nachgelagerten KI-basierten Auswertung. Ziel ist, Sie im Rahmen des Kurses zu befähigen auf Grundlage kommerzieller Hardware und Open-Source KI-Werkzeugen die Entwicklung eigener optischer Prüfaufgaben starten zu können. Die anwendungsbezogene Praxis steht dabei im Vordergrund und basiert auf einer Bildverarbeitungsstation, welche vom Fraunhofer IOSB-INA entwickelt wurde.

Zusammenfassung

Inhalt der Weiterbildung

Grundlagen der optischen Inspektion, Grundlagen der Deep-Learning basierten Inspektion, Training von neuronalen Netzen, Inferenz von neuronalen Netzen, Steuerungsintegration, Praxisübungen zu den Themen Training und Inferenz, Wissensüberprüfung

Ihr Dozent

Dr.-Ing. Holger Flatt

Informationen zu Ihrer Weiterbildung

KI-basierte optische Qualitätskontrolle

Dozierende

Die Weiterbildung wird von Dr.-Ing. Holger Flatt und wissenschaftlichen Mitarbeitenden der Gruppe Intelligente Sensorsysteme des Fraunhofer IOSB-INA in Lemgo gehalten.

Zielgruppe

Entscheider:innen, Produktmanager:innen, Produktmarketing und Entwickler:innen

Termine

Dieser Kurs findet an zwei Tagen jeweils von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt

Termine:

19. und 20. Februar 2024
27. und 28. Mai 2024
04. und 05. Juli 2024
25. und 26. November 2024
10. und 11. Februar 2025

und nach Absprache

Kursort

Die Weiterbildung wird in der SmartFactory OWL am Innovation Campus Lemgo in Kooperation mit dem Fraunhofer IOSB-INA und der TH OWL stattfinden.

Abschluss

Diese Weiterbildung ist ein Teilnahmekurs mit zertifizierter Abschlussprüfung.

Teilnahmekurs mit Zertifikat

Industrie 4.0-Expert*in (Anwendungsschwerpunkt KI-basierte optische Qualitätskontrolle)

2.090,00 

inkl. 19% MwSt.

Enthält 19% MwSt.
Termininformation

Zweitages-Kurs

9:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Termine:

19. und 20. Februar 2024
27. und 28. Mai 2024
04. und 05. Juli 2024
25. und 26. November 2024
10. und 11. Februar 2025

und nach Absprache

Veranstaltungsort

Innovation Campus Lemgo

max. Teilnehmer/-innen

Maximal 14 Teilnehmende

Es sind noch Plätze frei.